Skip to main content

Die
Geschichte

100 Jahre
zahnmedizinische
und zahntechnische
Kompetenz

Den Grundstein zu 100 Jahren zahnmedizinischer und zahntechnischer Kompetenz legte Friedrich Wirth (1903-1974), der nach erfolgreich abgelegter Prüfung zum Zahntechniker und gesetzlich erforderter Spezialausbildung zum Zahntechnikermeister bis zu seinem Ableben mit großer Fach- und Sozialkompetenz seine Ordination als Dentist in der Riesstrasse 35 betrieb.

1903 bis
1974

Friedrich Wirth

Seinem Sohn Dr. Fritz Wirth interessierte mehr die Zahn-, Mund- und Kieferchirurgie. Er spezialisierte sich auf die Korrektur der Lippen-Kiefer-Gaumenspalten, wo er während seiner Tätigkeit auf der Grazer Zahnklinik nicht nur zahlreiche Publikationen veröffentlichte sondern sich um eine patientenorientierten Operationstechnik bemühte. In seiner Privatordination in der Sparbersbachgasse 13, hatte er den ersten privaten kieferchirurgischen OP-Saal von Graz errichtet.

Univ.-Prof. Dr. Gerwin Arnetzl hat offensichtlich das Interesse zur Technik von seinem Großvater Friedrich Wirth vererbt bekommen, denn seine Liebe und Leidenschaft gelten den technischen Errungenschaften in der zahnärztlichen Versorgung (CAD/CAM, Cerec, Materialien). Seine soziale Kompetenz liegt in der Implementierung der Alterszahnheilkunde in der Steiermark. Dieses Engagement wurde mit der Präsidentschaft des European College of Gerontology (Alterszahnmedizin) und dem mehrmaligen Gewinn des Austrian Dental Awards (dem wichtigsten österreichischen Preis in der Zahnmedizin) zusammen mit seinem Sohn und seiner Schwiegertochter ausgezeichnet.

Das Wissen um Technik und Materialien in der Zahnmedizin sowie die Leidenschaft dafür konnte er erfolgreich seinem Sohn Dr. Vincent Arnetzl implantieren. Nach erfolgreichem Abschluss seines Studiums der Zahnmedizin konnte er sich durch zahlreiche Auslandsaufenthalte Zusatzausbildungen in der ästhetischen Zahnheilkunde und der zahnärztlichen Implantologie aneignen. Diese setzt er seit 2009 in der Ordination am Kaiser Franz Josef Kai gemeinsam mit seinem Vater erfolgreich um. Somit schließt sich mit ihm der Kreis der 100jährigen Kompetenz in der Zahnheilkunde, in dem er nicht nur ein für seine Patienten engagierter Zahnarzt sondern auch ein international anerkannter CAD/CAM Vortragender Zahnarzt und Zahntechniker ist.

Durch seine Eheschließung mit DDr. Christine Arnetzl, die ebenfalls einer Zahnärztefamilie entstammt- und deren Leidenschaft der Chirurgie gilt, könnte die 5. Generation zahnmedizinischer und zahntechnischer Kompetenz gesichert sein.

Dental competence since

1917